Die Neuapostolische Kirche Schweiz

Die Heilige Versiegelung

Das Sakrament der Heiligen Versiegelung bewirkt die Vermittlung der Gabe des Heiligen Geistes an den Glaubenden - der Geist Gottes nimmt bleibend Wohnung im Menschen, Gott selber schenkt Anteil an seinem Wesen.

In der Versiegelung wird die durch Gott in der Wassertaufe begonnene Wiedergeburt aus Wasser und Geist vollendet. Der Gläubige wird ein Gotteskind und Erbe der zukünftigen Herrlichkeit; er ist berufen, zur Braut des Herrn zu gehören und Erstling im kommenden Reich Christi zu sein.

Das in der Wassertaufe begründete erste Näheverhältnis des Menschen zu Gott erhält mit der Heiligen Versiegelung eine neue Qualität.

Nach dem Zeugnis der Schrift ist die Heilige Versiegelung an das Apostelamt gebunden und wird unter Handauflegung und Gebet eines Apostels gespendet, sowohl Kindern als auch Erwachsenen.

Die Sakramente kann jeder Mensch empfangen, unabhängig von Alter, Herkunft oder Geschlecht.