Die Neuapostolische Kirche Schweiz

News Gebietskirche Schweiz

Neujahrsgottesdienst 2017
01.01.2017 / Ostermundigen
Den Neujahrsgottesdienst 2017 feierte Stammapostel Jean-Luc Schneider in der Gemeinde Bern-Ostermundigen. Der Gottesdienst wurde via Satellit in die Länder Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Ungarn, Bulgarien, Slowenien, Tschechien, Slowakei, Rumänien und Moldawien übertragen.

Begleitet wurde der Stammapostel von Bezirksapostel Markus Fehlbaum, den Aposteln Jürg Zbinden, Thomas Deubel und Philipp Burren sowie den Bischöfen André Kreis, Rolf Camenzind, René Engelmann und Rudolf Fässler.

"Was wird denn auf uns zukommen?", stellte der Stammapostel gleich zu Beginn seines Gottesdienstes die Frage. Als Antwort ging er auf das Lied des Chores ein (Denn er hat seinen Engeln befohlen) und betonte, dass Gott uns Sicherheit schenke, was immer auch geschehen werde. Gott erwarte aber von uns, dass wir unsere Vorbereitung auf die Wiederkunft Christi weiterführen.

Ehre sei Gott unserm Vater
Das Neujahrsmotto 2017 stammt aus dem Bibelwort Philipper 4, Vers 20: Gott aber, unserm Vater, sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. Dazu ging der Stammapostel auf drei Punkte ein:
- Die Grösse und Herrlichkeit Gottes in seinen Werken erkennen;
- Gott für seine Wohltaten danken;
- Gott loben und anbeten und seine Herrlichkeit verkündigen.

Anschliessend erläuterte der Stammapostel folgende Schwerpunkte:

Gott ist der Schöpfer
"Gott hat alles geschaffen, sowohl die materielle wie auch die geistige Welt kommt von ihm. Wir sind nicht die Eigentümer der Schöpfung. Gott hat sie uns nur anvertraut. Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Gott hat für alle Menschen den Erlösungsplan geschaffen. Er liebt alle Menschen und will sie erretten. Er ist gütig und weise. Wir verherrlichen den Schöpfer darin, dass wir jeden Menschen als Kreatur Gottes mit einer Seele respektieren. Wir tragen eine Mitverantwortung für die Schöpfung und wollen entsprechend Sorge zu dieser tragen und die Würde eines jeden Menschen respektieren.

Gott ist die Autorität
Wir unterstellen uns dem Willen Gottes und anerkennen seine Autorität, so wie das auch Gottes Sohn getan hat. Durch den Heiligen Geist erkennen wir, dass Gott mehr weiss als wir. Als Dank dafür halten wir die 10 Gebote, denn der Wille Gottes ist eine Quelle des Segens. Wir wollen dankbar sein für die Gebote. Es ist der sichere Weg und danach wollen wir leben.

Gott der Fürsorger
Mehrmals hat Jesus Gott als Fürsorger thematisiert. Wie der verlorene Sohn wieder von seinem Vater umsorgt wurde, so versorgt uns Gott mit allem, was wir auf unserem Glaubensweg benötigen. Er weiss, was wir brauchen, er sorgt für uns und bewahrt uns. Haben wir Gottvertrauen und danken wir ihm dafür mit unserer Opferbereitschaft.

Gott der Barmherzige
Der liebe Gott vergibt uns immer wieder. Aus Dankbarkeit wollen auch wir unseren Nächsten vergeben. Betet auch für die, die uns verfolgen, denn Gott will auch sie erretten. Das alles können wir am Besten im Hause Gottes tun. Dort erhalten wir Vergebung, Gnade, Liebe und Gemeinschaft. Wir wollen IHM dort die Ehre geben."

Das Erbe
Als letzten Punkt in seiner Predigt erwähnte der Stammapostel das Erbe. "Gott, der Vater, hat uns auch ein Erbe versprochen, das wir einmal erwerben und antreten werden. Dafür wollen wir Gott dienen und uns auf unser Glaubensziel vorbereiten, damit wir dem Erbe gerecht werden können. Wir wollen auch immer die richtigen Prioritäten setzen."

Wir haben einen Vater, der uns liebt
Nach dem Mitdienen des Apostels Zbinden und des Bezirksapostels Fehlbaum ging der Stammapostel darauf ein, dass Gott uns bedingungslos immer wieder Gnade und Vergebung schenkt. "Es soll uns bewusst sein, dass wir des Vaters Kinder sind. Wir werden alle geliebt. Als Zeichen, dass Gott bei uns zuhause ist, wollen wir Eins sein. In diesem Bewusstsein wollen wir das "Unser Vater" beten und Abendmahl feiern."

Beauftragung des Apostels Zbinden zum Bezirksapostelhelfer
Am Ende des Gottesdienstes beauftragte Stammapostel Jean-Luc Schneider Apostel Jürg Zbinden als Bezirksapostelhelfer für den Bezirksapostelbereich Schweiz.