Die Neuapostolische Kirche Schweiz

News Gebietskirche Schweiz

Wien im Zentrum des weltweiten Pfingstfestes der neuapostolischen Christen
03.06.2017 / Wiener Konzerthaus
Im Blickpunkt dieses Festes der Freude darüber, dass der Heilige Geist auch heute die Kirche Christi prägt stand 2017 das Wiener Konzerthaus. Und die neuapostolischen Christen rund um den Erdball waren mit Hilfe der Satellitenübertragung zu Gast in Wien und mit dabei.

Am Samstag, den 3. Juni 2017 fand um 20 Uhr ein Festkonzert im Wiener Konzerthaus statt. 330 Musikerinnen und Musikern hatten sich rund ein Jahr lang auf das Konzert und die musikalische Gestaltung des Pfingstgottesdienstes vorbereitet. Von der musikwerkstattoesterreich organisiert und betreut fanden intensive Probenwochenenden für den Jugendchor, die Sängerinnen und Sänger des Konzertchores sowie für die Orchestermusiker statt. Die Musiker setzten ihre Freizeit, ihren Urlaub und manch finanzielle Mittel ein, um all dies zu bewerkstelligen. Der Erfolg gab ihnen recht. Doch nicht nur sie wurden belohnt – ein begeistertes Konzertpublikum und die Besucher des Pfingstgottesdienstes weltweit in den Übertragungsorten durften mit Freude die musikalischen Darbietungen geniessen.

Festkonzert begeistert die Besucher
Franz Jochum hatte als Dirigent und Gesamtverantwortlicher für das Musikprogramm unter dem Titel „Felix Austria“ ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammengestellt. Lieder wie „God has smiled on me“, gesungen vom Jugendchor oder einem Stück aus Haydns Oratorium „Die Schöpfung“, hin zum „Donauwalzer“ und dem „Radetzky-Marsch“ spannten einen weiten Bogen durch das „Glückliche Österreich“. Als die Sänger und Musiker dann als Zugabe nochmals das Lied „Wien, du Stadt meiner Träume“ erklingen liessen, stimmte das Publikum wohl innerlich mit ein – frenetischer Applaus dankte dem Orchester und den Chören.

Schwerpunkt Heiliger Geist
Der Pfingstgottesdienst, am Sonntag 4.Juni 2017 unter der Leitung von Stammapostel Jean-Luc Schneider stand unter dem Wort aus Apostelgeschichte 2,4: «Und sie wurden alle erfüllt vom Heiligen Geist und fingen an zu predigen in anderen Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.» In seiner Predigt wies Stammapostel Schneider auf die Wirkung der Gabe des Heiligen Geistes für den Einzelnen hin und den Auftrag des neuapostolischen Christen, diese Wirkung für den Nächsten auch erlebbar zu machen. Die Predigtzugaben der beiden Bezirksapostel Kriel (Südafrika) und Koberstein (Deutschland) unterstrichen diese Aussagen und wiesen auch voll Vertrauen auf die Jugend hin, die im samstäglichen Konzert ein überzeugendes Bekenntnis zu ihrem Weg mit Jesus abgelegt habe.

Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Jugendchor, dem Konzertchor, dem Orchester und den Organisten an der großen Orgel des Konzerthauses gestaltet.

Fotos: Th. Zadrazil | O. Rütten | O. Prohaska