Die Neuapostolische Kirche Schweiz

Gemeinschaft

Das Zentrum kirchlichen Lebens ist die Gemeinde. Wesentlicher Bestandteil der Gemeinden ist das lebendige Zusammenwirken von Jung und Alt, Arm und Reich, Krank und Gesund. So wird Anteil genommen an Freud und Leid des Einzelnen. Das bedeutet: gemeinsam glauben und hoffen, miteinander Leid tragen und Freude erleben, einander tragen und füreinander da sein, einander achten und füreinander beten, miteinander Gottes Wort hören und Heiliges Abendmahl feiern, also miteinander Gott erleben.

Neuapostolische Christen vereint das gemeinsame Glaubensziel: nach der  Werteordnung, die sich aus dem Evangelium Jesu Christi und den Zehn  Geboten ergibt, zu leben und sich vorzubereiten auf die Wiederkunft Jesu  Christi, wie sie im Johannesevangelium beschrieben ist (Johannes  14,1-3).  

Das ehrenamtliche Engagement hat in der Neuapostolischen Kirche einen hohen Stellenwert. So stellen viele Gemeindemitglieder freiwillig und ohne Vergütung einen Teil ihrer Freizeit und Kraft sowie vielfältige Begabungen in den von Kirche und Gemeinschaft und somit in den Dienst Gottes: beispielsweise als Chor- oder Orchestermitglied, Dirigent, Organist, als Lehrkraft in kirchlichen Unterrichten sowie bei Projekten für Kinder und mit Kindern, in der Jugendbegleitung oder bei der Betreuung von Senioren. Viele Kirchenmitglieder sind neben dem Einsatz in und für die Gemeinde auch sozial engagiert und betätigen sich im öffentlichen Leben.