Die Neuapostolische Kirche Schweiz
30 Jahre Kirche Wels
08.09.2019 / Wels
Am 8. September 2019 feierte die Kirchengemeinde Wels das 30-jährige Bestehen ihrer Kirche.

Der Bezirksvorsteher Hans-Jürgen Brunner verwendete im Gottesdienst das Wort aus Psalm 26.8:
„Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort da deine Ehre wohnt.“

In Vertretung des Bürgermeisters besuchte GR Marc Paulusberger den Gottesdienst und bedankte sich anschließend mit einer respektvollen Rede. Auch Vertreter der Kirche Jesu Christi, der Heiligen der letzten Tage, Brigitte und Johann Schmidl, waren anwesend und überraschten den Vorsteher der Gemeinde Wels, Priester Gottfried Mistlberger, mit einem Geschenk. In ihrer Ansprache lobten sie das gute Nachbarschaftsverhältnis und erwähnten die Gemeinsamkeiten  der beiden Glaubensgemeinschaften.
Nach dem Gottesdienst gab es die Möglichkeit das Video „150 Jahre Neuapostolische Kirche“ anzusehen. Gleichzeitig wurde im Mehrzweckraum eine Collage mit Fotos der letzten 30 Jahre ausgestellt, die von Jugendlichen der Gemeinde erstellt worden war.

Bei einem Sektempfang konnten dann die Besucher Erinnerungen auffrischen und sich über das Wiedersehen freuen.

Bei sonnigem Wetter wurde dann das Gemeindefest mit Grillen gestartet. Nachdem alle satt waren, setzte der schon für Vormittag angesagte Regen ein und das Fest fand daher seinen Ausklang im Mehrzweckraum der Kirche.

Nach den Rückmeldungen zu schließen, haben sich alle wohlgefühlt und lobten die gelungene Organisation!

Kurzchronik der Gemeinde Wels:

Bereits im Jahre 1944 wurden in Wels durch Amtsträger aus Linz Gottesdienste gehalten. Die erste Versammlungsstätte befand sich in der Fischergasse im „Alkoholfreien Speisehaus Niederbacher“
Am 14.05.1955 besuchte erstmals ein Apostel die junge Station. Im Festgottesdienst, den Apostel Baur aus der Schweiz hielt, wurden 13 Seelen der Hl. Geist gespendet. An diesem Tag wurde die Station zur Gemeinde erhoben die zu diesem Zeitpunkt 26 Mitglieder hatte.

In folgenden Versammlungsstätten wurden später die Gottesdienste abgehalten:

SPÖ-Kinderheim in der Karl Loy-Str.

Kulturheim der Stadt Wels

Arbeiterkammer Wels

Kornspeicher

Schulungsraum des Roten Kreuzes

Nach einjähriger Bauzeit wurde am 23. Juli 1989 die neue Kirche in der Camillo Schulz – Str. 28 von Bezirksapostel Peter Dessimoz eingeweiht.

Mit dem heutigen Stand hat die Gemeinde Wels  97 Mitglieder.


Werner Degenfellner | Gottfried Mistelberger